Jürgen Reents Krankheit
Jürgen Reents Krankheit

Jürgen Reents Krankheit: Seit der Frühjahrssaison 1989 war Reents tatsächlich Mitglied des Regierungsvorstands der Umweltfreundlichen.

Im März 1990 forderte er unter dem Titel „Nordrumänien“ die Neugründung einer Art DDR Der Ostdeutsche Parteitag des Autonomen Sozialismus (PDS) scheiterte nach heftigen Auseinandersetzungen,

1991 verließ er die Umweltbündnisse und wurde schließlich Stoßbeauftragter der PDS-Bundestagsfraktion, der er sich erst 1998 anschloss Reents wurde 1999 Chefredakteur der Zeitung Neues Deutschland (ND),

Jürgen Reents Krankheit
Jürgen Reents Krankheit

Jürgen Reents Krankheit Detail

der aufstrebende Reiner Oschmann, der schließlich PDS-Push-Vertreter wurde, engagierte sich eigentlich für ein brandneues Bildungsprogramm der Zeitung,

LESEN:  Katarina Witt Krankheit

wenn man so will wollen es aus dem Bild des vergangenen DDR-Propagandaberichts streichen Reents schied Ende 2012 als Chefredakteur aus,

stand dem Blatt aber weiterhin als Berater des Inhaltsgremiums sowie als Redakteur zur Seite bis komp Er wurde im November 2014 entlassen.

Reents blieb und operierte in Berlin, er starb nach längerem Leiden.

Jürgen Reents Krankheit
Jürgen Reents Krankheit