Klaus Cichutek Krankheit
Klaus Cichutek Krankheit

Klaus Cichutek Krankheit: Klaus Cichutek (* 26. Februar 1956 in Recklinghausen) ist eigentlich ein deutscher Biochemiker sowie das bisherige Staatsoberhaupt des Paul-Ehrlich-Prinzips (PEI).

Er ist eigentlich ebenfalls Lehrer für Biochemie am Goethe College Frankfurt. Cichutek beendete 1981 seine Forschungsarbeiten in Chemie und promovierte 1984 in Biochemie jeweils an der Fachhochschule Münster.

Von 1985 bis 1988 war Cichutek zusammen mit der Abteilung für Molekularbiologie und dem Infektionslabor am College of California, Berkeley, angegliedert. Er wurde aufgrund des Paul-Ehrlich-Prinzips seit 1988 mit ihm zusammengearbeitet; 1999 war er Staatschef des Instituts und 2009 eigener Staatschef.

Klaus Cichutek Krankheit
Klaus Cichutek Krankheit

Klaus Cichutek Krankheit Detail

Neben seiner Tätigkeit am PEI leitete Cichutek von 2000 bis 2010 die Entschädigung der Bundesärztekammer für somatische Gentherapie sowie die Gene Treatment Functioning Gathering der International Medications Company (EMA) von 2003 bis 2010.

LESEN:  Andreas Kieling Krankheit

In Anbetracht des Jahres 2020 war er von Amts wegen Teilnehmer eines funktionierenden Teams für COVID-19-Impfstoffe, das vom Critical Advisory Team of Professionals at the World gebildet wurde Wellnessverband (WHO).

Klaus Cichutek ist derzeit Staatschef des Paul-Ehrlich-Instituts, Regierungsprinzip für Impfstoffe sowie Biomedizin, Deutschland, sowie außerordentlicher Lehrbeauftragter für Biochemie an der Goethe-Universität Frankfurt/Major.

LESEN:  Frank Schöbel Krankheit

Das Paul-Ehrlich-Institut ist eigentlich ein analyse- und forschungsgesteuertes Arzneimittelunternehmen (veterinärmedizinische sowie individuelle Impfstoffe, individuelle Biomedizin) im Auftrag des Gesundheitsministeriums der Bundesregierung und liefert regulative Lösungen an das internationale Arzneimittelunternehmen EMA, EDQM, WHO sowie andere.

Eine sehr frühe Studie zur onkogenen Harvey-Sarkom-Infektion wurde tatsächlich durch eine Charakterisierung der apathogenen Infektion von afrikanischen frischen Menschenaffen zusammen mit SIVagm sowie des Fortschreitens von HIV-1-Infektionsalternativen, die aus einer organischen Einzelinfektion bei Menschen stammen, eingehalten.

Klaus Cichutek Krankheit
Klaus Cichutek Krankheit

In der Gentherapie schuf er eine Auswahl retro- sowie lentiviraler Vektoren sowie Vektor-Pseudotypen und zeigte die Nützlichkeit von Gewebe-Targeting in vitro und in vivo.