Michael Rummenigge Vermögen
Michael Rummenigge Vermögen

Michael Rummenigge Vermögen: Rummenigge wurde eigentlich im nordrhein-westfälischen Lippstadt geboren. Zu Beginn seines Berufes hatte er es als Spieler neben der Promigruppe Bayern München eigentlich nicht so leicht.

Er war eigentlich normalerweise im Vergleich zu seinem reiferen Bruder Karl-Heinz Rummenigge, Kapitän des FC Bayern München sowie der deutschlandweiten Gruppe. Rummenigge nahm 1981 beim FC Bayern München als Teilnehmer der deutschen Nachwuchs-Bundesliga bei der von Borussia Lippstadt stammenden 17-Jährigen teil.

Sein Bruder Karl-Heinz war derzeit ein weltweit führender Promi-Gamer. Rummenigge wurde 1982 zum Fachspieler in München und 1983 zum zweiten Mal Anfänger. Er setzte bis 1988 auf den FC Bayern München. Bereits seine Gruppe hatte 3 Chancen zum Deutschen Meister sowie das DFB-Pokal-Paar gewonnen (sowohl 1984 als auch 1986).

Michael Rummenigge Vermögen
Michael Rummenigge Vermögen

Michael Rummenigge Vermögen: 60 Millionen €

Während seiner gesamten beruflichen Laufbahn wurde Rummenigge tatsächlich zweimal für den deutschen Bundesverband gekrönt und verkörperte sowohl 1983 als auch 1986 Deutschland auf zwei Festen. 1988 wechselte er den Gruppenverband zu Borussia Dortmund.

LESEN:  Marc Gebauer Vermögen

Auch wenn er anfangs bei den Borussia-Aufsteigern sicherlich nicht wirklich beliebt war, gewann er mit Dortmund in seiner allerersten Zeit den DFB-Pokal – die allererste Bezeichnung für Borussia Dortmund aufgrund der 1960er Jahre.

Borussia Dortmund besiegte Werder Bremen mit 4:1 in Berlin. 1991/92, nach dem Auftritt des brandneuen BVB-Trainers Ottmar Hitzfeld, wurde er eigentlich zum Kapitän der Gruppe.

LESEN:  Heide Rezepa-Zabel Vermögen

Im selben Jahr wurde Borussia Dortmund Vizemeister des Deutschen Meisters. 1993 nahm er am UEFA Mug Ultimate für Borussia Dortmund gegen Juventus teil. Dortmund verlor mit 6:1 gegen die Akkumulation, während Rummenigge sein einfaches Ziel erreichte.

Michael Rummenigge Vermögen
Michael Rummenigge Vermögen

Rummenigge beendete seinen Beruf im Dunkeln sowie das gelbliche Fußball-T-Shirt von Dortmund im Jahr 1993. Nachdem er 309 Bundesliga-Spiele absolviert und 80 Ziele besessen hatte, zog es ihn nach Japan, wo eine Fußball-Spezialorganisation besaß einfach tatsächlich eingeführt worden.

LESEN:  Christoph Gröner Vermögen

Er wettete bis 1995 auf Urawa Reddish Rubies, Japan. Anfang 1996 musste er seinen Beruf aufgrund einer schweren Zehenverletzung aufgeben.