Sierra Kidd Krankheit
Sierra Kidd Krankheit

Sierra Kidd Krankheit: Manuel Marc Jungclaussen trat zunächst unter dem Bühnentitel Zwille auf und veröffentlichte auch zahlreiche Freetracks, die Long Part in Stadtlichter sowie die CD Nicki Minaj. Am 16. Januar 2013 veröffentlichte er zusammen mit Kopfvilla seine allererste Videoaufnahme auf YouTube unter dem Phasentitel Sierra Kidd.

Es erlangte zunächst wenig Aufmerksamkeit, erlangte jedoch über Twitter und Google Ansehen bei Besuchern von Webpublikationen sowie bei Künstlern wie Vega, RAF Camora oder sogar Chakuza. Am 28. Juni 2013 wurde er tatsächlich zum Tag Indipendenza autorisiert.

LESEN:  Julia Bremermann Krankheit

Am 22. Dezember 2013 veröffentlichte er seinen allerersten Vertreter „Prolonged Particular“ in „Kopfvilla“, das im deutschen Singular auf Platz 43 landete.

Sierra Kidd Krankheit
Sierra Kidd Krankheit

Sierra Kidd Krankheit Detail

Seine allererste Workshop-CD Nirgendwer wurde tatsächlich am 4. Juli 2014 veröffentlicht und landete ebenfalls auf Platz 6 der deutschen Charts. Als Nirgendwer auf einmal seine Prolonged Part in Kopfvilla 2.0 herausbrachte, die eigentlich nur in der eingeschränkten Follower-Version der Workshop-CD frei zugänglich war.

Beim zehnten Bundesvision-Bahnwettbewerb am 20. September 2014 startete er zusammen mit der Bahn 20.000 Rosen für Reduziertes Sachsen und belegte ebenfalls den 13. Platz. Nach Nirgendwer veröffentlichte er 2014 die CD Kidd of Rap: Get rid of It, die eigentlich nur online kostenlos heruntergeladen und installiert werden konnte.

LESEN:  Brigitte Fronzek Krankheit

Am 25. Januar 2015 erklärte er über Twitter und Google seine Trennung von Indipendenza und die Gründung seines sehr persönlichen Labels TeamFuckSleep, womit seine potenziellen Neugründungen tatsächlich ausgetragen werden.

Nach dem Start vieler kostenloser Tracks wurde die CD FSOD, was Fuck Rest Or Even Pass Away bedeutet, am 25. September 2015 ohne Angabe von Gründen veröffentlicht. Es erreichte Platz 8 der deutschen iTunescharts. Auf SoundCloud veröffentlichte er am 17. September 2016 seinen „Prolonged Part in b4death“.

Sierra Kidd Krankheit
Sierra Kidd Krankheit

Sierra Kidd hatte seit Januar 2018 mit allgemeinen Stress- und Angststörungen zu kämpfen. Er behandelt diese auf seiner Workshop-CD „TFS“ und auch speziell in der Überschrift „Januar 2018“.